• Dagmar Colombel

Sind Deine Hormone im Gleichgewicht?

Updated: Jul 26

Eigentlich ging alles kurz vor meinem 40igsten Geburtstag los. Ich hatte mir fest vorgenommen endlich mit dem Rauchen aufzuhören. Das hat auch dank Hypnotherapie und NLP super geklappt. Was dann passiert ist, war meine größte Angst: Ich nahm innerhalb von wenigen Monaten 8 Kilo zu! Und das, obwohl ich wirklich alles ernsthaft beachtet hatte, um dem vorzubeugen (ist ja ein bekanntes Problem): Ich aß viel Gemüse, ließ Zucker und Brot weg, ich begann regelmäßig zu joggen, ich machte täglich Yoga, eben alles was man so macht, um fit zu bleiben (dachte ich damals zumindest) – es war verrückt! Nichts half, ich nahm einfach weiter zu statt ab! du kannst dir vorstellen wie frustriert ich war.


Heute denke ich, dass schon damals meine Hormone einfach aus dem Gleichgewicht geraten waren. Aus welchem Grund auch immer. Ich habe viele Vermutungen. Es hätte mir ganz sicher geholfen, wenn ich die Symptome gekannt hätte. Das hätte mir ermöglicht entsprechend reagieren zu können. Damit es dir nicht genauso ergeht, möchte ich dir heute die Symptome vorstellen, an denen du prüfen kannst, ob dein Hormonsystem aus dem Gleichgewicht ist. Das ist der erste wichtige Schritt. Dann kannst du entsprechend reagieren – mit der für dich richtigen Ernährung, Bewegung, Nahrungsergänzungen und allem was dich aus dem Hormonchaos herausholt, so dass du dich vielleicht sogar noch besser als in deinen bisherigen Spitzenzeiten fühlst.

Schau dir die Infografik an und wenn du unter mehr als 3 solcher Symptome regelmäßig leidest, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass da was nicht stimmt. Um ganz sicher zu gehen, kannst du bei deinem Frauenarzt einen Hormonspeicheltest oder 24-Stunden-Urintest machen lassen. Je früher, je besser. Denn dann hast du später Vergleichsmöglichkeiten und einen guten Kontrollcheck für deinen Körper.

Einen ausführlichen Fragebogen zu Deinem Hormongleichgewicht findest du übrigens auf der Website von Anne Hild: https://www.hormony.de/hormontherapie/informationen/hormonspeicheltest-fragebogen-frau.html

Im nächsten Beitrag, werde ich dir erzählen, wie es überhaupt zu solch hormonellen Störungen kommen kann. Viele Ursachen kannst du ganz einfach abstellen. Ohne großen Aufwand.

Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende!

Deine Dagmar



Hashtags:

#bewusstseinsarbeit #biohackingdeutschland #biohackingfür50plus #coachfürinnerebalance #coachfürfrauen #einfachgesundleben #frausein #frauengesundheit #gesundheit #gesundheittipps #gesundsein #gesundesleben #gesünderleben #gesundundfit #hormonbalance #hormone #hormongleichgewicht #hormonfrei #immunsystemstärken #selbstheilung #stressfrei #wechseljahre #wechseljahrbeschwerden #ü50 #ü50blogger #ü50women #ü50beauty

 Copyright by Dagmar Colombel 2017